falke
Achillessehne richtig tapen – Hintergründe und Alternativen
Die Achillessehne zu tapen ist eine gute Maßnahme, um die Achillessehnen Therapie zu unterstützen. Das Anlegen des Kinesiotapes kann durch einen erfahrenen Physiotherapeuten oder von Ihnen selbst vorgenommen werden. Im Internet oder in entsprechenden Fachbüchern gibt es entsprechende Anleitungen.


  • 1. Was bringt es, die Achillessehne zu tapen?
  • 2. 24 Stunden Therapie: Achillessehne tapen mit Kinesiotape
  • 3. Alternativen zum Achillessehnen tapen


1. Was bringt es, die Achillessehne zu tapen?

  • Verbesserung der Durchblutung (Mikrozirkulation) der Achillessehne

Ein richtig angelegter Achillessehnen Kinesiotape „hebt“ die Haut ein wenig an; dies kommt dadurch zu Stande, dass der elastische Kinesiotape unter Spannung aufgeklebt wird. Das „Anheben“ der Haut entspannt die darunter liegenden, kleinen Blutgefäße, wodurch die Durchblutung besser wird. Durch das Tapen der Achillessehne kommt zu einer besseren Wundheilung.

  • a) Was bringt es die Achillessehne zu tapen: Verbesserung des Lymphabflusses im Gewebe um die Achillessehne

        Durch das „Anheben“ der Haut wird auch der Lymphabfluss verbessert, da die Lymphgefäße direkt unter der Haut liegen und sich so besser öffnen können.

  • b) Was bringt es die Achillessehne zu tapen: Schmerzreduktion der Achillessehne 

        Durch eine Stimulation der Rezeptoren (Nervenenden) in der Haut wird die Schmerzbahn überlagert. Im Gehirn kommen weniger Schmerzsignale an.

  • c) Was bringt es die Achillessehne zu tapen: Förderung der körpereigenen Heilungsprozesse

  • d) Was bringt es die Achillessehne zu tapen: Regulation des Gewebetonus (Entspannung)

        Ein entspanntes Gewebe ermöglicht einen besseren Stoffwechsel

  • e) Was bringt es die Achillessehne zu tapen: Sensorische Unterstützung von Bändern und Sehnen – bessere Wahrnehmung und Steuerung von Bewegungen des Fußes

Oftmals sind Fußfehlstellungen oder auch ungesunde Fußbewegungen Grund für Achillessehnenbeschwerden. Durch eine bessere Wahrnehmung des Fußes inkl. der Wadenmuskulatur kann das Gehirn Alles besser steuern, besser aufeinander abstimmen und so die Bewegungen gesünder machen, was auch der Achillessehne zu Gute kommt.



2. 24 Stunden Therapie: Achillessehne tapen mit Kinesiotape 

Eine 24 Stunden-Therapie der Achillessehne hat eine Wirkung auf die verletzte Achillessehne den ganzen Tag über und auch im Schlaf. Hier erfolgt eine Intensivierung des Lymphabflusses.



3. Alternativen zum Achillessehnen Kinesiotape

Der FALKE Achilles:

  • Verbesserung der Durchblutung durch die Massage mit den eingearbeiteten Silikonnoppen;
  • mögliche Schmerzreduktion durch die Silikonnoppen;
  • Anregung des Blut- und Lymphsystems durch die eingebaute Kompression;
  • Sensorische Unterstützung von Bändern und Sehnen: bessere Wahrnehmung und Steuerung von Bewegungen des Fußes durch das enge Anliegen auf Grund der eingearbeiteten Kompression.
Das könnte Sie auch interessieren